Top-Tipps zur Verlängerung der Lebensdauer von Reifen

Im Allgemeinen neigen Autofahrer dazu, die Reifenwartung und -überwachung zu vergessen oder ihr wenig Bedeutung beizumessen, und verbringen manchmal zu viel Zeit damit, oder zumindest mehr als empfohlen, was ein Risikofaktor beim Fahren ist.

Die Reifen sind der einzige Berührungspunkt zwischen Ihrem Auto und dem Boden. Eine regelmäßige Kontrolle ihres Zustands ist daher unerlässlich. Deshalb haben wir eine genaue Liste mit Tipps zusammengestellt, die auf den Richtlinien bekannter Marken wie Goodyear basieren, damit Sie die Lebensdauer Ihrer Reifen risikolos verlängern und gleichzeitig Geld sparen können.

Führen Sie vor der Fahrt eine Sichtkontrolle durch

Es wird empfohlen, dass Sie, bevor Sie auf die Straße gehen, Ihre Reifen auf Abnutzung überprüfen. Dies ist sehr einfach zu tun, da das Reifenprofil ein schneller Anhaltspunkt ist, es gibt tiefe und flache Rillen, wenn die Abnutzung die flachen Rillen erreicht, ist dies normalerweise ein Indikator dafür, dass Ihre Reifen bald gewechselt werden müssen, da sie eine durchschnittliche Abnutzung von 50 – 60 % erreicht haben.

Aufrechterhaltung des richtigen Reifendrucks

Der Reifendruck hat einen großen Einfluss auf den Reifenverschleiß. Ein höherer Druck als der normale erhöht den Verschleiß der mittleren Lauffläche und verringert die Kontaktfläche mit dem Boden, was zu einem Verlust der Bodenhaftung führt. Wenn der Druck niedriger als normal ist, kommt es zu Verschleiß an der Außenseite. Eine gleichmäßige Abnutzung ist wichtig, um eine Verformung der Reifen zu verhindern.

Hartes Beschleunigen und Bremsen schadet den Reifen. Die Fahrweise ist ein weiterer Faktor, der sich zweifellos auf den Reifenverschleiß auswirkt. Sehr schnelles Beschleunigen führt zu erhöhtem Verschleiß durch Erhitzung und Reibung auf der Fahrbahn, ebenso wie plötzliches Bremsen, vor allem bei hohen Geschwindigkeiten, kleine, kaum wahrnehmbare Gummistücke ablösen kann, die sich jedoch am Ende des Tages, wenn dieses Verhalten konstant ist, deutlich bemerkbar machen.

Kurvenfahrten bei hoher Geschwindigkeit

Je höher die Geschwindigkeit, desto größer ist die Erwärmung und damit die ausgeübte Zugkraft, was zu einem erhöhten Reifenverschleiß führt, der sich an der Außenseite der Lauffläche bemerkbar macht.

Richtig ausgerichtete Lenkung

Wenn die Lenkung falsch ausgerichtet ist, werden die Räder falsch abgestützt, was zu ungleichmäßigem Reifenverschleiß führt und die Lauffläche verformt, so dass der Verschleiß in dem betroffenen Bereich zunimmt und die Lebensdauer der Reifen sehr schnell abnimmt.

Mit diesen 5 wichtigen Punkten verfügen Sie nun über die Informationen, die Sie als Experte in die Praxis umsetzen müssen, um die Lebensdauer Ihrer Reifen zu verlängern und Geld zu sparen sowie die Fahrsicherheit zu erhöhen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.